Stollmann BlueRS+ Bluetooth Modul

BlueRS+I Modul

Die Stollman BlueRS+ Bluetooth Module ermöglichen es eine serielle Schnittstelle über eine Bluetooth-Verbindung zu tunneln. Dazu wird das Serial Port Profile verwendet. Beim Typ BlueRS+I handelt es sich um ein kleines Modul für den Einbau in eine Eigenentwicklung. Dieses Modul hat keinen Pegelwandler integriert und erlaubt daher nur Signale mit TTL-Pegel an der Schnittstelle. Ein direktes Anschliessen des Moduls an einen PC ist aus diesem Grund nicht möglich. Die BlueRS+E Module hingegen sind für die Verwendung mit einem PC ausgelegt und haben dementsprechend eine RS232-Schnittstelle mit den Standardpegeln.

Standardkonfiguration

An der NTB werden die Module mit folgender Konfiguration eingesetzt:

Seriell:

Baudrate in Bit/s: 9600 Bit/s
Daten-Bits pro Zeichen: 8
Stop-Bits: 1
Parität: keine
Flusskontrolle: keine
CTS: immer an
DCD: zeigt eine Bluetooth-Verbindung an
DSR: zeigt eine Bluetooth-Verbindung an
DTR: wird ignoriert

Bluetooth:

Lokale Adresse: muss mit der Beschriftung auf dem Stecker übereinstimmen
Lokaler Gerätename: muss mit der Beschriftung auf dem Stecker übereinstimmen
Anzurufende Adresse: (leer lassen)
Sicherheit: sichtbar und anrufbar
Sicherer Modus: Nein

Verbindung: Bluetooth-Verbindungsaufbau durch den AT-Komandosatz ("ATD<…>")

Treiber

Das BlueRS+I Modul kann mit jedem beliebigen Mikrocontroller verwendet werden, welcher über eine UART Schnittstelle verfügt. Für die deep Entwicklungsumgebung existieren zwei Treiber: ch.ntb.inf.deep.runtime.mpc555.driver.BlueRS und ch.ntb.inf.deep.runtime.mpc555.driver.BlueRSCmdInt für eine vereinfachte Kommunikation ausschliesslich mittels Integer-Werten.

Datenblätter